HP Sure Click-Hilfe

Was ist HP Sure Click?

HP Sure Click schützt Ihren Computer, wenn Sie im Internet surfen oder nicht vertrauenswürdige Dokumente anzeigen.

Wenn HP Sure Click installiert ist, öffnet es Websites und nicht als vertrauenswürdig eingestufte Dokumente in einer Micro-VM (virtuelle Maschine). Die Micro-VM fungiert als Behälter, der verhindert, dass Malware Ihren Computer infiziert. Wenn eine Website oder ein Dokument versucht, Ihren Computer mit bösartigem Code zu infizieren, wird er in der Micro-VM eingeschlossen. Dies bedeutet, dass Ihr Computer nicht infiziert wird. Wenn Sie sehen, dass Malware ausgeführt wird, schließen Sie die Registerkarte des Browsers bzw. das Dokument, um die Micro-VM-Sitzung zu beenden und die Malware zu zerstören.

Welche Browser sind geschützt?

Sitzungen sowohl mit Internet Explorer als auch mit HP Sure Click Secure Browser sind durch HP Sure Click geschützt.

Sie finden den HP Sure Click Secure Browser im Windows-Startmenü oder über die Windows-Suchleiste. Wenn HP Sure Click Secure Browser läuft, können Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol auf der Taskleiste klicken und „An Taskleiste anheften“ wählen, damit er in Zukunft schneller geöffnet werden kann.

Wenn eine Website als vertrauenswürdig eingestuft ist, wird sie nicht in einer Micro-VM geöffnet. Websites werden als vertrauenswürdig eingestuft, wenn sie in der Liste vertrauenswürdiger Websites erscheinen (siehe Vertrauenswürdige Websites, um mehr über vertrauenswürdige versus nicht vertrauenswürdige Websites zu erfahren) oder wenn Sie die Option „Diese Site als vertrauenswürdig einstufen“ im Browser verwenden.

Welche Dateitypen sind geschützt?

Mit HP Sure Click können PDF-Dateien, Word-Dokumenten, Excel-Tabellen und PowerPoint-Präsentationen von einem anderen Computer angezeigt werden.

HP Sure Click-Taskleistensymbol

Das Symbol HP Sure Click befindet sich in der Taskleiste, normalerweise in der unteren rechten Ecke des Computerbildschirms. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol, um HP Sure Click zu aktivieren/deaktivieren, die HP Sure Click-Desktop-Konsole zu starten oder die Live-Ansicht für HP Sure Click aufzurufen.

Wenn das Symbol grün ist, ist HP Sure Click aktiviert.

Wenn das Symbol grau ist, ist HP Sure Click deaktiviert. Wenn HP Sure Click deaktiviert ist, öffnen sich Websites und Dokumente nicht in Micro-VMs und Sie sind nicht geschützt.

Ist das Symbol rot, so ist dies ein Hinweis darauf, dass ein Fehler aufgetreten ist. Beachten Sie in diesem Fall die Statusmeldung, die in der HP Sure Click-Desktop-Konsole angezeigt wird.

HP Sure Click-Desktop-Konsole

Status

Die Desktop-Konsole wird auf der Statusseite geöffnet. Diese Seite enthält Angaben zum Zustand von HP Sure Click. Wenn sich die Anwendung in einem Fehlerzustand befindet, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Klicken Sie auf die Meldung, um die entsprechenden Hilfeinformationen anzuzeigen.

Der Sicherheitsstatus zeigt an, wie viele Websites und Dokumente in Micro-VMs sicher geöffnet worden sind seit HP Sure Click installiert wurde.

Mit der Schaltfläche „Aktivieren“/„Deaktivieren“ wird das HP Sure Click aktiviert oder deaktiviert (eine Anhebung der Benutzerkontensteuerung kann erforderlich sein).

Der „Micro-VM“-Zähler zeigt an, wie viele Micro-VMs momentan geöffnet sind.

Einstellungen

Diese Seite enthält alle Konfigurationsoptionen, die für HP Sure Click verfügbar sind (eine Anhebung der Benutzerkontensteuerung kann erforderlich sein).

Registerkarte „Konfiguration“

„Konfiguration“ enthält Einstellungen, die sich auf das Verhalten von HP Sure Click auswirken.

Die Option „HP Sure Click Secure Browser zum Startmenü hinzufügen“ steuert, ob auf HP Sure Click Secure Browser über das Windows-Startmenü zugegriffen werden kann.

Verwenden Sie „Erweiterten Schutz aktivieren“, um alle Websites in Micro-VMs zu isolieren. Bei einigen wenigen Websites kommt es möglicherweise zu Problemen, wenn sie von HP Sure Click isoliert werden. Wenn dieses Kästchen nicht aktiviert ist, werden diese Websites vom HP Sure Click nicht geschützt. Wenn Sie dieses Kästchen aktivieren, werden diese Websites isoliert. Dies gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit auf Kosten der Vollfunktionalität dieser Websites.

Durch die Teilnahme am Programm „Verbesserung der Kundenerfahrung“ kann HP und seine Partner Informationen über Bedrohungen und damit verbundene Ereignisse einschließlich Bedrohungsdatei, URL, Ereignisprotokolle und IP-Adressen von Ihrem Gerät erheben. Damit soll Ihnen ein sicheres Surf-Erlebnis mit HP Sure Click geboten werden. Die Informationen werden von HP und seinen Partnern genutzt, um das HP Sure Click laufend zu verbessern, Probleme zu diagnostizieren und Malware und andere Sicherheitsbedrohungen in Zukunft zu verhindern. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter Datenschutzbestimmung von HP.

Verwenden Sie „Protokollierung aktivieren“, um Protokollinformationen aufzuzeichnen. HP fordert Sie unter Umständen zur Aktivierung dieser Option auf, um ein Problem zu untersuchen. Bei jeder Anmeldung wird eine Benachrichtigung angezeigt, um Sie daran zu erinnern, dass die Protokollierung aktiviert ist und Sie sie deaktivieren können. Wenn Sie die Protokollierung aktivieren oder deaktivieren, müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit die Änderung vollständig wirksam wird.

Registerkarte „Vertrauenswürdige Sites“

Vertrauenswürdige Websites

Vertrauenswürdige Websites (Websites, von denen bekannt ist, dass sie keine schädliche Software enthalten) werden nicht in Micro-VMs geöffnet. Einige zuverlässige (vertrauenswürdige) Websites erfordern einen erweiterten Zugriff auf Ihr Betriebssystem. In diesen seltenen Fällen kann die Seite nicht über Micro-VMs laufen.

Sites in vertrauenswürdiger Zone für Internet Explorer

Internet Explorer bietet verschiedene Sicherheitszonenlisten an, die festgelegt werden können. Wenn Sie eine Website in diese Zone setzen, verwaltet Internet Explorer die Website mit weniger Sicherheitskontrollen. Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, erbt HP Sure Click diese Liste automatisch.

Fügen Sie eine vertrauenswürdige Website hinzu.

Um einer Website für alle Surf-Sitzungen automatisch zu vertrauen, können Sie die Funktion „Vertrauenswürdige Site hinzufügen“ verwenden, um den Domain-Namen der Website anzugeben, die Sie als vertrauenswürdig bezeichnen möchten (Beispiel: *.hp.com). Um in der angegebenen URL eine Änderung anzubringen oder einen Fehler zu beheben, können Sie die URL bearbeiten, indem Sie die Schaltfläche „Bearbeiten“ auswählen. Entfernen Sie eine URL, indem Sie sie markieren und auf die Schaltfläche „Entfernen“ klicken.

Sicherheitswarnungen

Wenn Websites oder Dokumente schädliche Inhalte enthalten, erzeugen sie einen Eintrag auf dieser Seite, womit nachgewiesen ist, dass HP Sure Click Ihren Computer schützt. Im Falle einer Warnung ist keine Aktion erforderlich. Wenn die Registerkarte im Browser oder das Dokument geschlossen ist, wird die Micro-VM zusammen mit auffälligen bösartigen Aktivitäten zerstört.

Support

Diese Seite enthält Funktionen, die zur Behebung von Problemen mit dem Supportteam von HP erforderlich sein können.

Bericht speichern und Protokolldateien löschen

Durch Anklicken der Schaltfläche „Bericht speichern“ wird eine komprimierte Datei mit Protokollinformationen erstellt, die mit dem Supportteam von HP geteilt werden kann. Das Supportteam von HP bittet Sie möglicherweise, auf die Schaltfläche „Protokolldateien löschen“ zu klicken, die Option „Protokollierung aktivieren“ auszuwählen und den Computer neu zu starten, bevor Sie ein Problem reproduzieren. So enthalten die Protokolldateien die relevanten Problemsymptome und Details.

Im Kontakt mit dem Supportteam von HP müssen Sie möglicherweise die Software-Versionsnummer, die „ID“ (eindeutige Kennung) und die Informationen zu „Hilfsprogrammpacks für Anwendungen installiert“ (Patches für HP Sure Click Secure Browser) angeben. Diese werden in der rechten unteren Ecke der Seite „Support“ angezeigt.

Erneut initialisieren

Bei erheblichen Betriebssystemänderungen können Sie auf die Schaltfläche „Erneut initialisieren“ klicken, um den aktuellen Systemstatus des Computers zu erfassen.

Info zu HP Sure Click

Dies führt zu einem HTML-Exemplar der HP Sure Click-Lizenzinformationen.

Live-Ansicht für HP Sure Click

Die Live-Ansicht für HP Sure Click kann über die HP Sure Click-Desktop-Konsole oder über das Taskleistensymbol für HP Sure Click mit der Option „Live-Ansicht öffnen“ geöffnet werden. In der Live-Ansicht werden Informationen über die derzeit ausgeführten Micro-VMs für Websites und Dokumente angezeigt. Ein Screenshot der Webseite oder des Dokuments, der Name der Website-Domain oder Dokumentdatei und die geöffnete Zeit werden angezeigt. Mithilfe der Live-Ansicht können Sie überprüfen, ob eine Website oder ein Dokument in einer Micro-VM geöffnet wurde und ob Sie geschützt sind.


HP Sure Click herunterladen

Laden Sie die neueste Version von HP Sure Click als HP SoftPaq herunter.


Anhang

HP Sure Click kann im Abschnitt „Zustand“ der Seite „Status“ die folgenden Zustände anzeigen.

Warten auf HP Sure Click...
Wenn HP Sure Click in diesem Zustand bleibt, starten Sie den Computer neu.
HP Sure Click wird ausgeführt.
HP Sure Click schützt Sie vor Websites mit Malware.
Aktivieren Sie HP Sure Click, um Ihr System zu schützen.
HP Sure Click ist deaktiviert. Klicken Sie auf der Seite „Status“ auf die Schaltfläche „Aktivieren“, um es zu aktivieren.
HP Sure Click wird nicht ausgeführt.
HP Sure Click wird aus irgendeinem Grund nicht ausgeführt. Versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten.
HP Sure Click muss initialisiert werden.
HP Sure Click wurde nicht initialisiert. Klicken Sie auf der Seite „Support“ auf die Schaltfläche „Initialisieren“.
Anforderungen für HP Sure Click werden geprüft...
Diese Meldung wird möglicherweise kurz angezeigt, während HP Sure Click gestartet wird.
Status von HP Sure Click wird geprüft...
Diese Meldung wird möglicherweise kurz angezeigt, während HP Sure Click gestartet wird.
Nach Updates für HP Sure Click wird gesucht...
HP Sure Click muss möglicherweise Updates herunterladen, bevor es ausgeführt werden kann. Bitte warten Sie, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist.
Initialisierung wird durchgeführt.
HP Sure Click erfasst den aktuellen Systemzustand des Computers. Bitte warten Sie, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist.
Initialisierung erforderlich / Initialisierung angehalten
HP Sure Click muss den aktuellen Systemstatus des Computers erfassen. Dies geschieht, wenn das System sich in der Leerlaufphase befindet. Alternativ können Sie auf der Seite „Support“ auf die Schaltfläche „Initialisieren“ klicken, um diesen Vorgang zu starten.
Die erneute Initialisierung wird durchgeführt.
HP Sure Click erfasst den aktuellen Systemzustand des Computers. HP Sure Click läuft dabei weiter, sodass Sie während dieses Prozesses weiterhin geschützt sind.
Erneute Initialisierung erforderlich / Erneute Initialisierung angehalten
HP Sure Click muss den aktuellen Systemstatus des Computers erfassen. Dies geschieht, wenn das System sich in der Leerlaufphase befindet. Alternativ können Sie auf der Seite „Support“ auf die Schaltfläche „Erneut initialisieren“ klicken, um diesen Vorgang zu starten. HP Sure Click läuft dabei weiter, sodass Sie während dieses Prozesses weiterhin geschützt sind.
Das System muss neu gestartet werden, damit das Upgrade für HP Sure Click wirksam wird.
Updates für HP Sure Click wurden installiert. Starten Sie den Computer neu, um zur aktualisierten Version zu wechseln.

HP Sure Click kann im Abschnitt „Zustand“ der Seite „Status“ weiter die folgenden Fehlermeldungen anzeigen.

HP Sure Click benötigt ein VT-x-fähiges System.
Die CPU unterstützt keine VT-x-Virtualisierungs- oder gleichwertige Erweiterungen und kann daher HP Sure Click nicht ausführen.
Für HP Sure Click muss VT-x aktiviert sein.
VT-x-Virtualisierungs- oder gleichwertige Erweiterungen sind im System-BIOS deaktiviert. Sie müssen VT-x im System-BIOS aktivieren, damit HP Sure Click ausgeführt werden kann.
Für die Aktivierung von HP Sure Click sind Extended Page Tables (EPT) erforderlich.
Extended Page Table-Virtualisierungserweiterungen sind im System-BIOS deaktiviert. Sie müssen EPT im System-BIOS aktivieren, damit HP Sure Click ausgeführt werden kann.
HP Sure Click benötigt ein für Physical Address Extension (PAE) geeignetes System.
Die CPU unterstützt keine Physical Address Extension und kann daher HP Sure Click nicht ausführen.
HP Sure Click benötigt Physical Address Extension zur Aktivierung im BIOS (PAE/NX/XD aktivieren).
Die Funktion Physical Address Extension ist im System-BIOS deaktiviert. Sie müssen PAE/NX/XD im System-BIOS aktivieren, damit HP Sure Click ausgeführt werden kann.
Nicht unterstützte AMD-CPU-Familie.
Der Computer verfügt über einen AMD-Prozessor, der nicht von HP Sure Click unterstützt wird.
Speicheranforderungen für HP Sure Click sind nicht erfüllt.
Mindestens 4 GB physischer Speicher müssen für die Verwendung von HP Sure Click vorhanden sein.
Nicht genügend freier Speicherplatz. Stellen Sie Speicherplatz zur Verfügung, indem Sie einige Programme schließen.
HP Sure Click hat festgestellt, dass zu wenig Speicher vorhanden ist. Bitte schließen Sie ein paar Programme, um mehr Speicher zur Verfügung zu stellen.
Stellen Sie mehr Speicherplatz zur Verfügung und starten Sie den Computer neu.
Für die Initialisierung von HP Sure Click ist mindestens 1,5 GB freier Speicherplatz auf der Systemfestplatte erforderlich. Stellen Sie sicher, dass 1,5 GB Speicherplatz verfügbar sind, und starten Sie den Computer neu.
HP Sure Click ist nicht kompatibel mit Systemen, die Gladinet verwenden.
HP Sure Click ist nicht kompatibel mit der Software Gladinet.
Für HP Sure Click muss der Volumeschattenkopie-Dienst (VSS) aktiviert sein.
Für HP Sure Click muss während der Initialisierung der Volumeschattenkopie-Dienst aktiviert sein. Bitte aktivieren Sie VSS und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang zu starten.
Für HP Sure Click muss der Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter-Dienst (swprv) aktiviert sein.
Für HP Sure Click muss während der Initialisierung der Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter-Dienst aktiviert sein. Bitte aktivieren Sie swprv und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang zu starten.
HP Sure Click ist in einer anderen Benutzersitzung aktiv.
HP Sure Click unterstützt nicht mehrere Benutzer, die gleichzeitig auf demselben Computer angemeldet sind.
Sie müssen den Computer neu starten, damit HP Sure Click Ihr System schützen kann.
HP Sure Click wurde installiert oder aktualisiert. Der Computer muss neu gestartet werden, bevor HP Sure Click ausgeführt werden kann.
Nicht kompatibles Windows Betriebssystem.
HP Sure Click erfordert eine zusätzliche Komponente, um diese Version von Windows zu unterstützen. Das System sollte diesen Fehler durch Installation der Komponente in Kürze automatisch beheben.
Es ist kein unterstütztes Windows Sprachpaket installiert.
Zum Verwenden von HP Sure Click muss eines der folgenden Windows-Sprachpakete installiert werden: .
Die Windows-Anzeigesprache des Benutzers wird nicht unterstützt.
HP Sure Click unterstützt nur die folgenden Windows-Anzeigesprachen: .
Erforderliche Windows-Updates sind nicht installiert.
Führen Sie das Windows-Update aus, um die von HP Sure Click benötigten Updates zu installieren.
Kritisches Windows-Update KB3033929 fehlt.
Der Microsoft-Hotfix KB3033929 wird benötigt, um SHA-2-Signing zu unterstützen. Bitte installieren Sie diesen Hotfix von der Microsoft-Website, damit HP Sure Click installiert werden kann.
Starten Sie das System neu, um ausstehende Windows-Updates zu installieren.
HP Sure Click kann nicht initialisiert werden, da der Computer neu starten muss, um Windows-Updates anzuwenden. Bitte starten Sie den Computer neu, warten Sie auf die Updates und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang zu starten.
Windows-Update wird ausgeführt.
HP Sure Click kann nicht initialisiert werden, da ein Windows-Update läuft. Bitte warten Sie, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist oder starten Sie den Computer neu. Dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang zu starten.
Für HP Sure Click muss die VBA-Komponente für Microsoft Office installiert sein.
Für HP Sure Click muss Visual Basic für Anwendungen mit Microsoft Office installiert werden. Installieren Sie die VBA-Komponente und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang zu starten.
Office ist nicht aktiviert.
Für HP Sure Click muss Microsoft Office aktiviert sein. Aktivieren Sie Microsoft Office und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang zu starten.
Es ist kein unterstütztes Sprachpaket für die Office-Benutzeroberfläche installiert.
Für HP Sure Click muss eines der folgenden Microsoft Office-Sprachpakete installiert werden: .
HP Sure Click kann nicht ausgeführt werden, wenn Hyper-V aktiviert ist.
Wenn diese Meldung angezeigt wird, deaktivieren Sie Hyper-V, damit HP Sure Click ausgeführt werden kann.
HP Sure Click kann Hyper-V auf diesem Gerät nicht unterstützen.
Wenn diese Meldung angezeigt wird, deaktivieren Sie Hyper-V, damit HP Sure Click ausgeführt werden kann.
HP Sure Click erfordert einen UEFI-Start, um Hyper-V zu unterstützen.
UEFI-Start wurde nicht erkannt. Deaktivieren Sie Hyper-V, um HP Sure Click auszuführen.
HP Sure Click erfordert Windows 10 oder höher, um Hyper-V zu unterstützen.
Eine nicht unterstützte Betriebssystemversion wurde erkannt. Deaktivieren Sie Hyper-V, um HP Sure Click auszuführen.
HP Sure Click unterstützt diese CPU nicht, wenn Hyper-V aktiviert ist.
Eine nicht unterstützte CPU wurde erkannt. Deaktivieren Sie Hyper-V, um HP Sure Click auszuführen.
HP Sure Click benötigt den Secure Boot-Drittanbieterschlüssel, um Hyper-V zu unterstützen.
Öffnen Sie das Menü „Secure Boot Configuration“ im System-BIOS. Wählen Sie „Enable MS UEFI CA key“, damit HP Sure Click ausgeführt werden kann.
HP Sure Click erfordert eine CPU, die für VMCS-Shadowing geeignet ist, um Hyper-V zu unterstützen.
Die CPU unterstützt kein VMCS-Shadowing. Deaktivieren Sie Hyper-V, um HP Sure Click auszuführen.
HP Sure Click kann die Unterstützung für Hyper-V nicht aktivieren.
Bitte kontaktieren Sie HP-Support, um dieses Problem zu beheben.
Mikrovirtualisierung blockiert, während die Unterstützung für Hyper-V aktiviert wird.
Bitte kontaktieren Sie HP-Support, um dieses Problem zu beheben.
BitLocker muss angehalten werden, bevor der Computer heruntergefahren bzw. neu gestartet wird.
Sie müssen BitLocker aussetzen, bevor der Computer neu gestartet wird. Wählen Sie aus der Windows-Systemsteuerung die Option „BitLocker-Laufwerkverschlüsselung“ und dann „Schutz anhalten“.
Teststart für HP Sure Click bei der Unterstützung von Hyper-V fehlgeschlagen.
Bitte kontaktieren Sie HP-Support, um dieses Problem zu beheben.
HP Sure Click kann die UEFI-Startreihenfolge bei der Unterstützung von Hyper-V nicht konfigurieren.
Bitte kontaktieren Sie HP-Support, um dieses Problem zu beheben.
HP Sure Click kann das Boot-Gerät beim Aktivieren der Unterstützung von Hyper-V nicht ermitteln.
Bitte kontaktieren Sie HP-Support, um dieses Problem zu beheben.
Letzte Initialisierung abgebrochen.
Der Initialisierungsprozess von HP Sure Click wurde abgebrochen, d. h. nicht abgeschlossen.
Letzte Initialisierung blockiert.
HP Sure Click konnte den Initialisierungsprozess nicht abschließen. Klicken Sie auf der Seite „Support“ auf die Schaltfläche „Initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang erneut zu starten. Falls dies nicht funktioniert, wenden Sie sich bitte an den Support von HP.
Letzter Initialisierungsversuch fehlgeschlagen.
HP Sure Click konnte den Initialisierungsprozess nicht abschließen. Klicken Sie auf der Seite „Support“ auf die Schaltfläche „Initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang erneut zu starten. Falls dies nicht funktioniert, wenden Sie sich bitte an den Support von HP.
Letzter Initialisierungsversuch nicht erfolgreich.
HP Sure Click konnte den Initialisierungsprozess nicht abschließen. HP Sure Click ist zuvor initialisiert worden, sodass der Computer weiterhin geschützt ist. Klicken Sie auf der Seite „Support“ auf die Schaltfläche „Erneut initialisieren“, um den Initialisierungsvorgang erneut zu starten.
Interner Fehler. Melden Sie sich ab und wieder an.
Um dieses Problem zu beheben, melden Sie sich ab und erneut an. Sollte dies das Problem nicht beheben, wenden Sie sich bitte an den Support von HP.
Micro-VM konnte nicht geladen werden. Starten Sie Ihren Computer neu. Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Support.
Es ist ein Problem aufgetreten und HP Sure Click konnte Micro-VMs nicht korrekt laden. Versuchen Sie, den Computer neu zu starten, und wenden Sie sich an den Support von HP, wenn das Problem erneut auftritt.

20. April 2018